Informationen für Unternehmen

Unterschied Praktikum und Ferialjob

In dieser Jobbörse haben Sie die Möglichkeit anzugeben, ob Sie einen Ferialjob, eine Beschäftigung im geringfügigen Ausmaß, ein Praktikum oder Pflichtpraktikum zu vergeben haben. Wichtig ist sich die Unterschiede zwischen den Anstellungsverhältnissen vor Auge zu halten. Hierzu haben wir einige wichtige Informationen für Sie gesammelt.

Was ist ein Ferialjob?

Ein Ferialjob begründet im Regelfall ein ganz normales Arbeitsverhältnis, das heißt, dass produktive Tätigkeiten im Firmeninteresse durchgeführt werden. Gibt es für dieses Gewerbe einen Kollektivvertrag, regelt dieser das Entgelt. Die Arbeitszeit wird fix geregelt und vorgegeben – bitte beachten Sie in diesem Fall die gesetzlichen Bestimmungen für Jugendliche. Hier besteht eine Sozialversicherungspflicht ebenso wie Urlaubsanspruch oder eine Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall.

Was ist ein Praktikum?

Ein Praktikum steht im Zusammenhang mit der Ausbildung der Praktikantin oder des Praktikanten. Pflichtpraktika sind in den Lehrplänen einiger Schulen vorgeschrieben und in Bezug auf ihre Dauer und Inhalte geregelt. Ein Praktikum ist Teil der Ausbildung und ergänzt das schulische Wissen. Was die Rechte und Pflichten betrifft, ist die Unterscheidung zwischen Praktikum als Ausbildungsverhältnis und Praktikum als Arbeitsverhältnis wichtig. Näheres dazu finden Sie in der „Checkliste Praktikum“ der Österreichischen Jugendinfos: Checkliste Praktikum – Infos für Unternehmen

Auch die vertraglichen Rahmenbedingungen sind oftmals eine Herausforderung. Einen Mustervertrag für die Anstellung von Praktikanten und Praktikantinnen ist uns von der WKO Tirol zur Verfügung gestellt worden und steht hier zum Download bereit.
Ebenfalls können sie Branchenspezifische Musterverträge für die Bereiche Tourismus und Metallgewerbe hier downloaden.

Wichtige Info für Unternehmen

Das Bundesgleichbehandlungsgesetz gibt vor, dass bei allen Stellenausschreibungen Inserattexte diskriminierungsfrei formuliert werden und dass konkrete Angaben zum Einkommen angegeben werden. Dies gilt auch für unsere Jobbörse! Wir bitten Sie, alle Jugendliche – Mädchen sowie Burschen – in Ihren Inseraten anzusprechen und auch anzugeben, wie viel sie verdienen werden.

Des weiteren bitten wir Sie unsere Jobbörse möglichst niederschwellig zu gestalten!